Coop Logo

CoopMobile Kundendienst

Innerhalb der Schweiz:
0800 780 782
Vom Ausland:
0041 78 780 782 0

Mehrwertdienste


Mehrwertdienste

Was sind Mehrwertdienste?

Auf der Kundenrechnung können drei Arten von Mehrwertdiensten aufgeführt sein: sprachgesteuerte Mehrwertdienste (allgemein als 090x-Nummern bezeichnet), SMS-/MMS-Mehrwertdienste und WAP-/Internet-Mehrwertdienste.
 

Sprachgesteuerte Mehrwertdienste
sind Telefonnummern, die mit 0900, 0901 und 0906 beginnen (zusammen als 090x-Nummern bezeichnet). Sie können die Landesvorwahl der Schweiz (+41) enthalten: 0900 123 456 entspricht zum Beispiel den Telefonnummern +41 900 123 456 und 0041 900 123 456.

Verbindungen mit Mehrwertdienstnummern sind häufig teurer als Standardgespräche. Neben einem einfachen Telefongespräch wird Ihnen ein bestimmter Dienst bereitgestellt, der über Ihre Rechnung abgerechnet wird. Über Mehrwertdienstnummern können zahlreiche Dienste in Anspruch genommen werden. Mehrwertdienste sind auf bestimmte Kundenbedürfnisse zugeschnitten und bieten eine bequeme Zahlungsart, die sich vor allem für kleinere Beträge eignet. Obwohl die meisten der Mehrwertdienste die geltenden Richtlinien befolgen, besteht ein erhebliches finanzielles Risiko im Zusammenhang mit einigen teuren Mehrwertdienstnummern. CoopMobile bietet diese Dienste nicht selbst an, sondern zieht für den entsprechenden Inhaltsanbieter nur die Gebühren ein. CoopMobile unterhält keine Vertragsbeziehung zu dem Dienstanbieter, ist jedoch verpflichtet, Zugang zu diesen Nummern bereitzustellen (Verpflichtung zur Interoperabilität).

Mehrwertdienste sind zum Beispiel: Kundendienst der Schweizerischen Bundesbahn (CFF), Theaterkarten, Gewinnspiele, Computer-Hotlines und Erotikangebote.
 

Es gibt drei Kategorien:

  • 0900: Business, Marketing
  • 0901: Unterhaltung (kein Erotikinhalt)
  • 0906: Erotikangebote (der Zugriff auf diese Dienste kann gesperrt werden)
     

SMS-/MMS-Mehrwertdienste
ermöglichen es Ihnen, Informationen (Wetter, Börsenkurse, Sportergebnisse, aktuelle Nachrichten usw.), Klingeltöne, Logos und Spiele über SMS bzw. MMS für Ihr Mobiltelefon zu bestellen und zu empfangen. Dieser Dienst kann einmalig oder regelmässig über Abonnements bestellt werden (letztere werden als 'Push-SMS' bezeichnet). Erotikangebote beginnen mit der Zahl 6 und sind unter den Kurzwahlnummern eine besondere Mehrwertdienst-Kategorie. (Sie können diese Dienste sperren).
 

Über WAP/Internet bestellte Mehrwertdienste
können auch über Ihre CoopMobile Rechnung abgerechnet werden.

 

Wie können Sie Mehrwertdienste sperren?

Sie haben zwei Möglichkeiten:

  • Sie können entweder alle Mehrwertdienstnummern sperren (alle 0900-, 0901- und 0906-Nummern, alle SMS-/MMS-Kurznummern und Kiosk-Dienste),
  • oder Sie können nur die Nummern mit Erotikangeboten sperren (0906-Nummern, SMS-/MMS-Kurznummern, die mit einer 6 beginnen, oder die Erotikkategorie des Kiosk-Dienstes).

Dieser Blockierungsdienst wird von CoopMobile kostenlos angeboten. Sie müssen sich dazu lediglich unter der Nummer 0800 780 782 an unseren Kundendienst wenden. CoopMobile übernimmt keine Verantwortung für Verbindungen, die vor der Sperrung dieser Nummern hergestellt wurden.

Bitte beachten Sie: Durch Sperren aller 090x-Nummern haben Sie keinen Zugriff mehr auf Mehrwertdienste, die Sie möglicherweise vorher genutzt hatten (Kundendienst der SBB, Weckanrufe, Wetter- und Verkehrsinformationen usw.). Leider ist eine selektive Sperrung von bestimmten Nummern aus technischen Gründen nicht möglich.

Sie können die Deaktivierung dieser oben genannten Blockierungsdienste jederzeit, unverzüglich und gebührenfrei bei unserem Kundendienst telefonisch beantragen. Nur der jeweilige Abonnent kann die Sperrung und die Deaktivierung der Sperrung von Mehrwertdienstnummern anfordern.

Mehrwertdienste für Erwachsene sind für Kunden und bekannte Benutzer unter 18 Jahren standardmässig gesperrt.